Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu. Ok Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
×
  • ANNALS OF THE DEEP SKY BAND 6
  • ANNALS OF THE DEEP SKY BAND 6
  • ANNALS OF THE DEEP SKY BAND 6
  • ANNALS OF THE DEEP SKY BAND 6
  • ANNALS OF THE DEEP SKY BAND 6
  • ANNALS OF THE DEEP SKY BAND 6
  • ANNALS OF THE DEEP SKY BAND 6

Astro Shop

ANNALS OF THE DEEP SKY BAND 6

ArtNr.: 814175
Auf Lager
    Lieferzeit 1-4 Werktage
Annals of the Deep Sky Volume 6
A Survey of Galactic and Extragalactic Objects: Chamaeleon, Circinus, Columba, Coma Berenices and Corona Australis

Band 6 der "Objekt-Enzyklopädie" von Jeff Kanipe und Dennis Webb ist da! Die Annals of the Deep Sky Vol. 6 behandelt diesmal die Sternbilder Chamaeleon bis Corona Australis. Besonders viele Infos zu den Objekten im Galaxienhaufen des Coma

Dieses Buch ist als mehrbändiges Werk angelegt, das die heutige Sicht auf alle Sternbilder des Himmels und die in Ihnen beobachtbaren Objekte darstellen soll. Dass dies nicht für alle sichtbaren Deep-Sky-Objekte in einem Sternbild möglich ist, wird schnell klar. Auch wenn es nicht den Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, stellt das Buch stellt Ihnen einen wirklich guten Überblick zur Verfügung und wendet für ein großes Sternbild wie Andromeda schon gerne einmal 90 Seiten auf. Der beherrschende Gliederungsaspekt des Buches ist damit auch bereits vorgestellt, es ist nach Sternbildern aufgeteilt und zwar streng in alphabetischer Reihenfolge. Auf sämtliche Gruppierungen nach Jahreszeiten, Hemisphären oder ähnlichem wurde verzichtet, das Buch ist damit zu jeder Zeit des Jahres und an jedem Ort der Erde gleichermaßen nutzbar.

Bücher mit vergleichbarer Zielsetzung wie "Burnham‘s Celestial Handbook" oder "Taschenatlas der Sternbilder" hatten ihren Ursprung in den 1970er-Jahren und sind heute nicht mehr mit aktuellem Inhalt erhältlich. Da sich darüber hinaus in den letzten Jahrzehnten viele Veränderungen in Wissen und verfügbarer Ausrüstung ereignet haben, fehlte eine der heutigen Zeit und ihren Möglichkeiten angepasste Übersicht der wichtigen Deep-Sky-Objekte schon lange. Den Einstieg liefert das erste Drittel von Band 1, in dem Grundprinzipien vorgestellt werden und vor allem die Begriffe erklärt werden, die das Buch im weiteren Verlauf zur Beschreibung der Objekte verwendet.

Alle folgenden Kapitel befassen sich in gleichem Aufbau mit einem speziellen Sternbild. Zunächst mit dem kompletten Sternbild, für dieses gibt es eine Karte, die wichtigsten Daten zur Sichtbarkeit und eine Beschreibung. Danach stellen die Autoren einzelne Beobachtungsobjekte vor. Dabei beginnen sie mit bemerkenswerten Sternen und beschreiben anschließend Deep-Sky-Objekte aufgeteilt in galaktische und extragalaktische Objekte. Die Darstellungen der einzelnen Objekte sind wenn erforderlich durch Detailkarten, Fotos, Zeichnungen und Datentabellen ergänzt. Für Doppelsterne erhalten Sie z.B. grafische Darstellungen der Bahnen, für Veränderliche Sterne deren Lichtkurven und für Gasnebel oder Galaxien den zu erwartenden Anblick im kleinen Teleskop. Alle Objekte werden nicht nur aus dem Blickwinkel des Amateurastronomen sondern auch aus dem des Astrophysikers vorgestellt. Somit bekommen Sie einen breit angelegten Überblick aller möglichen Beobachtungsziele mit ihrem physikalischen Hintergrund. Am Ende fast aller Kapitel steht der Versuch die dreidimensionale Anordnung einiger Objekte innerhalb des Sternbildes begreiflich zu machen. So wird an einigen Stellen deutlich, dass man trotz scheinbarer Nähe Objekte beobachtet, die real sehr weit voneinander entfernt sind.

Mit diesen Bänden erhalten Sie eine gute Einführung in die Möglichkeiten der aktuellen Amateurastronomie und einen Einstieg in das moderne astrophysikalische Wissen.

Wir bieten Ihnen den Bezug der weiteren neu erscheinenden Bände der Annals of the Deep Sky als Abo an. Sie erhalten jeweils die neuen Bände umgehend nach Erscheinen mit vollem Rückgaberecht zum Sonderpreis. Für die nächsten Jahre rechnen wir zur Zeit mit zwei neuen Bänden jährlich.


Die Autoren schaffen es, jedem etwas anzubieten; vom Einsteiger bis zum alten Hasen, wobei der etwas erfahrenere Amateur am meisten profitiert und staunen kann, aber auch der bisher-nicht-Deep-Skyler mehr lernen kann als anderswo.
Die Sternbilder alphabetisch sortiert vorgestellt.

Englisch
320 Seiten
Sternbilder Chamaeleon bis Corona Australis



Bisher erschienen und ebenfalls bei Fernrorhland erhätlich:

Band 1: Andromeda, Antlia, Apus, and Aquarius
Band 2: Aquila, Ara, Aries, Auriga, Boötes, Caelum
Band 3: Camelopardalis, Cancer, Canes Venetici, Canis Major
Band 4: Canis Minor, Capricornus, Carina, Cassiopeia
Band 5: Centaurus, Cepheus, Cetus
Band 6: Chamaeleon, Circinus, Columba, Coma Berenices and Corona Australis

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Warum zu FERNROHRLand:

  •   Seit über 50 Jahren am Markt
  •   Professionelle Beratung von Profis für Profis
  •   Grosse Ladenefläche mit Aussicht
  •   Mehr als 3.000 Artikel sofort ab Lager
  •   Herstellerunabhängig mit grosser Auswahl
  •   Mietservice
  •   Abholung im Ladengeschäft möglich
  •  ÖFFNUNGSZEITEN
    Mo - Fr 8:30 - 18:00 
    (Pause zwischen 13:00 und 14:00)
    Sa 10:00 - 14:00

Unsere Partner




 
 
 
 
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten