Nikon

NIKON D810 A High End Astro DSLR Kamera Gehäuse

ArtNr.: 046053
3.842,00 €
Wenige Stück auf Lager
    Lieferzeit 1-7 Werktage
    individuellen Liefertermin erfragen

Nikon D 810 A Astrokamera

( Beispielbilder von Martin Gertz, Sternwarte Welzheim )

Neu ab März 2017:
Fernrohrland bietet dieses Kameragehäuse auch als Miet Kamera an. Das heißt: Sie können diese Kamera bei uns Tage/Nächteweise mieten und sich selbst ein von der guten Qualität üerzeugen.
Bei Kauf wird 50% des Mietpreises angerechnet:

Schauen Sie bitte unter dieser Art.-Nr.: 981509


D810A-MIETE


Erstellen Sie spektakuläre Astrofotos in hoher Auflösung. Die speziell für die Astrofotografie entwickelte D810A mit ihrem 36,3-Megapixel-Bildsensor liefert beeindruckende Bilder von kosmischen Nebeln, die Strahlung auf der H-Alpha-Wellenlänge emittieren.

Dank ihres überarbeiteten Infrarot-Sperrfilters besitzt die D810A eine viermal höhere Empfindlichkeit für die H-Alpha-Spektrallinie (bei einer Wellenlänge von ca. 656 nm) als die D810. Dank der hohen Leistungsfähigkeit dieser speziellen D-SLR können Sie die Wunder des Kosmos in ihren natürlichen Farben festhalten, ohne Modifizierungen an der Kamera vornehmen zu müssen.

Hochspezialisierte Funktionen meistern die Herausforderungen der Astrofotografie. Die extrem hohe ISO-Empfindlichkeit und Auflösung der Kamera sorgen dabei für brillante Detailschärfe.

Bajonettanschluss Nikon-F-Bajonett (mit AF-Kupplung und AF-Kontakten)
Effektiver Bildwinkel Nikon-FX-Format
Bildsensor CMOS-Sensor, 35,9 mm x 24,0 mm (FX-Format)
Gesamtpixelzahl 37,09 Millionen
Staubreduzierungssystem Bildsensor-Reinigung, Referenzbild für Staubentfernung (Software Capture NX-D erforderlich)
Effektive Auflösung 36,3 Millionen Pixel
Bildgröße (in Pixel)1 FX-Format (36 x 24), (L) 7.360 x 4.912, (M) 5.520 x 3.680, (S) 3.680 x 2.456, 1,2 x (30 x 20), (L) 6.144 x 4.080, (M) 4.608 x 3.056, (S) 3.072 x 2.040; DX-Format (24 x 16), (L) 4.800 x 3.200, (M) 3.600 x 2.400, (S) 2.400 x 1.600; 5:4 (30 x 24), (L) 6.144 x 4.912, (M) 4.608 x 3.680, (S) 3.072 x 2.456; im Film-Live-View aufgenommene Fotos im FX-Format, (L) 6.720 x 3.776, (M) 5.040 x 2.832, (S) 3.360 x 1.888; im Film-Live-View aufgenommene Fotos im DX-Format, (L) 4.800 x 2.704, (M) 3.600 x 2.024, (S) 2.400 x 1.352
Datenspeicherung - Dateiformat NEF (RAW): 12 oder 14 Bit; verlustfrei komprimiert, komprimiert oder unkomprimiert; in kleiner Größe erhältlich (ausschließlich 12 Bit unkomprimiert), TIFF (RGB), JPEG: JPEG-Baseline-Komprimierung; Qualitätsstufen: »JPEG Fine« (ca. 1:4), »JPEG Normal« (ca. 1:8) und »JPEG Basic« (ca. 1:16) (angegebene Komprimierungsraten bezogen auf die Einstellung »Einheitliche Dateigröße«); Einstellung »Optimale Bildqualität« wählbar, NEF (RAW)+JPEG: Duales Dateiformat (Aufnahmen werden sowohl im NEF-(RAW-)Format als auch im JPEG-Format gespeichert)
Picture-Control-System Konfigurationen »Standard«, »Neutral«, »Brillant«, »Monochrom«, »Porträt«, »Landschaft« und »Ausgewogen«; individuelle Anpassung möglich; Speichermöglichkeit für benutzerdefinierte Picture-Control-Konfigurationen
Datenspeicherung - Speichermedien CompactFlash (CF) (Typ I, UDMA-kompatibel), SD, SDHC (UHS-I-kompatibel), SDXC (UHS-I-kompatibel)
Doppeltes Speicherkartenfach Eine CompactFlash (CF)- und eine Secure Digital (SD)-Speicherkarte, von denen jede als primäre Speicherkarte, für Sicherungskopien oder beim dualen Dateiformat zur getrennten Speicherung von Bildern in den Formaten NEF (RAW) und JPEG verwendet werden kann; die Bilder können von einer auf die andere Speicherkarte kopiert werden
Dateisystem DCF 2.0, DPOF, Exif 2.3, PictBridge
Spiegelreflex-Pentaprismasucher mit fester Position der Austrittspupille
Bildfeldabdeckung FX (36 x 24): ca. 100 % horizontal und vertikal, 1,2-fach (30 x 20): ca. 97 % horizontal und vertikal, DX (24 x 16): ca. 97 % horizontal und vertikal, 5:4 (30 x 24): ca. 97 % horizontal und 100 % vertikal
Vergrößerung ca. 0,7-fach (50-mm-Objektiv mit Lichtstärke 1:1,4, Fokuseinstellung auf unendlich und -1,0 dpt)
Lage der Austrittspupille 17 mm (bei -1,0 dpt; ab Mitte der Okularlinsenoberfläche)
Dioptrienanpassung -3 bis +1 dpt
Einstellscheibe Typ B BriteView-Einstellscheibe (Mark VIII) mit Markierung des AF-Messfeldbereichs und Gitterlinien
Die Abblendtaste (Pv) schließt die Blende bis zur eingestellten Blendenstufe (Tiefenschärfenkontrolle). Bei Zeitautomatik (A) oder manueller Belichtungssteuerung (M und M*) wird die Blende manuell vom Benutzer vorgegeben, bei Programmautomatik (P) oder Blendenautomatik (S) wird sie von der Kamera eingestellt.
Elektronisch gesteuerte Springblende
Objektive kompatibel zu AF-NIKKOR-Objektiven, einschl. Objektiven vom Typ G, E oder D (bei einigen PC-NIKKOR-Objektiven bestehen Einschränkungen), DX-Objektiven (Bildfeldoption DX-Format (24 × 16 mm, 1,5-fach)), AI-P-NIKKOR-Objektiven und Objektiven ohne CPU (nur mit Zeitautomatik (A) und manueller Belichtungssteuerung (M oder M*)). IX-NIKKOR-Objektive, Objektive für die F3AF und manuelle Objektive ohne AI sind nicht kompatibel: Die Scharfeinstellung mit elektronischer Einstellhilfe kann in Verbindung mit Objektiven mit einer Mindestlichtstärke von 1:5,6 verwendet werden (bei Objektiven mit einer Mindestlichtstärke von 1:8 unterstützt die Scharfeinstellung mit elektronischer Einstellhilfe die 11 Fokusmessfelder).
Verschlusstyp Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Schlitzverschluss; Verschluss mit elektronischem ersten Vorhang (bei Spiegelvorauslösung)
Belichtungszeit 1/8.000 s bis 30 s (Schrittweite: 1/3, 1/2 oder 1 LW), Langzeitbelichtung (B), Langzeitbelichtung (T), X250. Manuelle Belichtungssteuerung (M*): 4, 5, 8, 10, 15, 20, 30, 60, 120, 180, 240, 300, 600 oder 900 s Belichtungszeit; Langzeitbelichtung (B) und Langzeitbelichtung (T) möglich
Blitzsynchronzeit X = 1/250 s; der Blitz wird mit einer Verschlusszeit von 1/320 s oder länger synchronisiert (bei Verschlusszeiten zwischen 1/250 und 1/320 s fällt die Blitzreichweite möglicherweise geringer aus)
Aufnahmebetriebsarten Einzelbild (S), Serienaufnahme langsam (CL), Serienaufnahme schnell (CH), leise Auslösung (Q), Selbstauslöser, Spiegelvorauslösung (MUP), leise Serienaufnahme (Qc)
Bildrate Mit Akkus vom Typ EN-EL15: Bildfeld FX/5:4: CL: ca. 1 bis 5 Bilder/s, CH: ca. 5 Bilder/s, Qc: ca. 3 Bilder/s; Bildfeld DX/1,2x: CL: ca. 1 bis 6 Bilder/s, CH: ca. 6 Bilder/s, Qc: ca. 3 Bilder/s; andere Stromversorgung: Bildfeld FX/5:4: CL: ca. 1 bis 5 Bilder/s, CH: ca. 5 Bilder/s, Qc: ca. 3 Bilder/s; Bildfeld 1,2x: CL: ca. 1 bis 6 Bilder/s, CH: ca. 6 Bilder/s, Qc: ca. 3 Bilder/s; Bildfeld DX: CL: ca. 1 bis 6 Bilder/s, CH: ca. 7 Bilder/s, Qc: ca. 3 Bilder/s
Selbstauslöser Vorlaufzeit von 2, 5, 10 oder 20 s; Aufnahme von 1 bis 9 Bildern in Intervallen von 0,5, 1, 2 oder 3 s
Messsystem Matrixmessung: 3D-Color-Matrixmessung III (nur mit Objektiven vom Typ G, E und D); Color-Matrixmessung III (mit anderen CPU-Objektiven); Color-Matrixmessung ist bei Objektiven ohne CPU verfügbar, wenn deren Objektivdaten eingegeben wurden. Mittenbetonte Belichtungsmessung: Messschwerpunkt mit einer Gewichtung von ca. 75 % in einem Kreis von 12 mm Durchmesser in der Bildmitte (Durchmesser kann auf 8, 15 oder 20 mm verändert werden) oder Integralmessung über das gesamte Bildfeld (bei Objektiven ohne CPU nur mittenbetonte Messung mit Schwerpunkt auf 12-mm-Kreis); Spotmessung: Belichtungsmessung in einem Kreis von 4 mm (entspricht ca. 1,5 % des Bildfelds) in der Mitte des gewählten Fokusmessfelds (mittleres Fokusmessfeld bei Objektiven ohne CPU); Lichterbetonte Messung: Verfügbar mit Objektiven vom Typ G, E und D (wie mittenbetonte Messung bei Verwendung anderer Objektive)
Messbereich (bezogen auf ISO 100 bei 20 °C und Objektivlichtstärke von 1:1,4) Matrixmessung, mittenbetonte Messung oder lichterbetonte Messung: 0 bis 20 LW; Spotmessung: 2 bis 20 LW
Blendenübertragung CPU, AI
Belichtungssteuerung Programmautomatik (P) mit Programmverschiebung, Blendenautomatik (S), Zeitautomatik (A), manuelle Belichtungssteuerung (M) oder manuelle Langzeitbelichtung (M*)
Belichtungskorrektur -5 bis +5 LW in Schritten von 1/3, 1/2 oder 1 LW
Belichtungsreihe 2 bis 9 Bilder in Schritten von 1/3, 1/2, 2/3 oder 1 LW; 2 bis 5 Bilder in Schritten von 2 oder 3 LW
Belichtungsmesswertspeicher Speichern des gemessenen Werts durch Drücken der AE-L/AF-L-Taste
ISO-Empfindlichkeit ISO 200 bis ISO 12.800 in Schritten von 1/3, 1/2 oder 1 LW mit Einstellmöglichkeit auf ca. 0,3, 0,5, 0,7 oder 1 LW (entspricht ISO 100) unter ISO 200 bzw. auf ca. 0,3, 0,5, 0,7, 1 oder 2 LW (entspricht ISO 51.200) über ISO 12.800; ISO-Automatik verfügbar
Active D-Lighting Automatisch, Extrastark, Verstärkt, Normal, Moderat oder Aus
ADL-Belichtungsreihe 2 Bilder (ein Bild mit gewählter ADL-Einstellung, ein Bild ohne ADL); 3 bis 5 Bilder mit unterschiedlichen ADL-Einstellungen
Autofokus Autofokus-Sensormodul Nikon Advanced Multi-CAM 3500FX mit TTL-Phasenerkennung, Feinabstimmung, 51 Fokusmessfeldern (einschließlich 15 Kreuzsensoren, Lichtstärke 1:8 unterstützt von 11 Sensoren) und AF-Hilfslicht (Reichweite ca. 0,5 bis 3 m)
Messbereich -2 bis +19 LW (bezogen auf ISO 100 und eine Umgebungstemperatur von 20 °C)
Fokussierung Einzelautofokus (AF-S), kontinuierlicher Autofokus (AF-C); prädiktive Schärfenachführung reagiert automatisch auf Bewegungen des Motivs; Manuelle Fokussierung (M): Scharfeinstellung mit elektronischer Einstellhilfe kann verwendet werden.
Fokusmessfelder Auswahl aus 51 oder 11 Fokusmessfeldern
AF-Messfeldsteuerung Einzelfeldsteuerung, Dynamische Messfeldsteuerung (9, 21 oder 51 Messfelder), 3D-Tracking, Messfeldgruppensteuerung, automatische Messfeldsteuerung
Speichern der Entfernung durch Drücken des Auslösers bis zum ersten Druckpunkt (Einzelautofokus) oder durch Drücken der AE-L/AF-L-Taste
Integriertes Blitzgerät. Manuelles Aufklappen mit Entriegelungstaste
Leitzahl ca. 12, 12 mit manueller Blitzsteuerung (m, ISO 100, 20 °C)
Blitzsteuerung TTL: iTTL-Blitzsteuerung mit RGB-Sensor mit ca. 91.000 Pixel für integriertes Blitzgerät verfügbar; i-TTL-Aufhellblitz für digitale Spiegelreflexkameras wird bei Matrixmessung, mittenbetonter Messung und lichterbetonter Messung verwendet, Standard-i-TTL-Blitzsteuerung für digitale Spiegelreflexkameras bei Spotmessung
Blitzsteuerungsmodi Synchronisation auf den ersten Verschlussvorhang, Langzeitsynchronisation, Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Langzeitsynchronisation mit Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Langzeitsynchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, Aus; Unterstützung der automatischen FP-Kurzzeitsynchronisation
Blitzbelichtungskorrektur -3 bis +1 LW in Schritten von 1/3, 1/2 oder 1 LW
Blitzbelichtungsreihe 2 bis 9 Bilder in Schritten von 1/3, 1/2, 2/3 oder 1 LW; 2 bis 5 Bilder in Schritten von 2 oder 3 LW
Blitzbereitschaftsanzeige Leuchtet konstant, sobald das integrierte Blitzgerät oder ein externes Blitzgerät vollständig aufgeladen ist; blinkt nach einer Blitzauslösung mit voller Leistung
Zubehörschuh Standard-Normschuh (ISO 518) mit Synchronisations- und Datenkontakten und Sicherungspassloch
Nikon Creative Lighting System Nikon CLS wird unterstützt; Option »Master-Steuerung« verfügbar
Blitzsynchronanschluss Standardanschluss (ISO 519) mit Gewinde
Weißabgleich Automatisch (2 Optionen), Kunstlicht, Leuchtstofflampe (7 Optionen), Direktes Sonnenlicht, Blitzlicht, Bewölkter Himmel, Schatten, Eigener Messwert (bis zu 6 Messwerte speicherbar, Spot-Weißabgleichsmessung bei Live-View verfügbar), Farbtemperatur auswählen (2.500 bis 10.000 K); Feinabstimmung bei allen Optionen möglich
Weißabgleichsreihe 2 bis 9 Bilder in Schritten von 1, 2 oder 3
Live View - Modi Live-View-Fotos und Film-Live-View
Live View - Fokussierung Autofokus (AF): Einzelautofokus (AF-S); permanenter AF (AF-F); manuelle Fokussierung (M)
Live View - AF-Messfeldsteuerung Porträt-AF, großes Messfeld, normales Messfeld, Motivverfolgung
Live-View - Autofokus Autofokus mit Kontrasterkennung an beliebiger Position im Bildfeld (bei Porträt-AF oder Motivverfolgung automatische Auswahl des Fokusmessfelds durch die Kamera)
Video - Belichtungsmessung TTL-Messung mit Hauptbildsensor
Video - Messsystem Matrixmessung, mittenbetonte Messung oder lichterbetonte Messung
Video - Bildgröße (Pixel) und Bildrate 1.920 × 1.080; 60p (progressiv), 50p, 30p, 25p, 24p; 1.280 × 720, 60p, 50p; tatsächliche Bildraten für 60p, 50p, 30p, 25p und 24p: 59,94, 50, 29,97, 25 und 23,976 Bilder/s; alle Optionen unterstützen sowohl hohe (H) als auch normale Bildqualität.
Video - Dateiformat MOV
Video - Videokomprimierung H.264/MPEG-4 Advanced Video Coding
Video - Audioaufnahmeformat Lineare PCM
Video - Tonaufzeichnungsgerät Integriertes oder externes Stereomikrofon; Empfindlichkeit einstellbar
Video - ISO-Empfindlichkeit Belichtungssteuerung P, S und A: ISO-Empfindlichkeitsautomatik (ISO 200 bis Hi 2) mit auswählbarer Obergrenze; Belichtungssteuerung M und M*: ISO-Empfindlichkeitsautomatik (ISO 200 bis Hi 2) mit auswählbarer Obergrenze; manuelle Auswahl (ISO 200 bis 12.800 in Schritten von 1/3, 1/2 oder 1 LW); kann auf ca. 0,3, 0,5, 0,7, 1 oder 2 LW (entspricht ISO 51.200) über ISO 12.800 eingestellt werden
Monitor 8 cm (3,2 Zoll) großer TFT-LCD-Monitor mit ca. 1.229.000 Bildpunkten (VGA; 640 x RGBW x 480 = 1.228.800 Bildpunkte) und 170° Betrachtungswinkel, ca. 100 % Bildfeldabdeckung und Helligkeitsregelung
Wiedergabe Einzelbildwiedergabe und Bildindex (4, 9 oder 72 Indexbilder) mit Ausschnittsvergrößerung, Filmwiedergabe, Diaschau für Fotos und/oder Filme, Histogrammanzeige, Anzeige der Lichter, Bildinformationen, Positionsdatenanzeige und automatische Bildausrichtung
USB SuperSpeed-USB (USB 3.0, Micro-B-Anschluss); Anschluss an integrierten USB-Anschluss empfohlen
HDMI-Ausgang HDMI-Anschluss (Typ C)
Audioeingang 3,5-mm-Klinkenbuchse (Stereo; mit Spannungsversorgung)
Audioausgang 3,5-mm-Klinkenbuchse (Stereo)
Menüsprachen Arabisch, Bengali, Bulgarisch, Chinesisch (vereinfacht und traditionell), Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hindi, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Marathi, Niederländisch, Norwegisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch (Portugal und Brasilien), Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Spanisch, Tamil, Telugu, Thai, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, Vietnamesisch
Akkus/Batterien Ein Lithium-Ionen-Akku vom Typ EN-EL15

AN-DC 16 Schulterriemen
BF-1B Gehaeusedeckel
BM-12 LCD Monitorschutz
DK-17 Okularglas
EN-EL 15 Akku
MH-25a Akkuladegeraet
UC-E 22 USB-Kabel

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode

Warum zu FERNROHRLand:

  •   Seit über 50 Jahren am Markt
  •   Professionelle Beratung von Profis für Profis
  •   Grosse Ladenefläche mit Aussicht
  •   Mehr als 3.000 Artikel sofort ab Lager
  •   Herstellerunabhängig mit grosser Auswahl
  •   Mietservice
  •   Abholung im Ladengeschäft möglich
  •  ÖFFNUNGSZEITEN
    Mo - Fr 8:30 - 18:00 
    (Pause zwischen 13:00 und 14:00)
    Sa 10:00 - 14:00

Unsere Partner




 
 
 
 
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten